17.12.2018

Klimakonferenz beendet: Deutschland muss endlich anfangen!

"Die wichtigste Klimakonferenz seit der Verabschiedung des Pariser Klimaschutz-Abkommens ist mit unbefriedigendem Ergebnis zu Ende gegangen", so das Fazit von Dr. Julia Verlinden, Sprecherin für Energiepolitik der Grünen Bundestagsfraktion. Zwar hätten sich die Staaten immerhin auf verbindliche Regeln zu Nachweisen und Berichten über den Klimaschutz geeinigt, sagt die Lüneburgerin, die sich auch aus ihrem Lüneburger Regionalbüro auch den Landkreis Stade betreut, "doch die zentrale Frage bleibt weiter unbeantwortet: Was werden die einzelnen Staaten tun, um die Erderwärmung wirksam auf 1,5 Grad zu begrenzen?", so Verlinden weiter.

Mehr»

15.12.2018

Offener Brief gegen die Pläne eines LNG-Terminals

Ein Flüssiggas (LNG)-Terminal in Niedersachsen torpediert die Klimaschutzverpflichtungen und führt zu einer Investitionsruine. Die Grünen im Kreis Stade sind Mitunterzeichner eines offenen Briefes gegen die Pläne der niedersächsischen Landesregierung, den Bau eines Flüssiggas-Terminals in Stade oder Wilhelmshaven zu unterstützen. Über 50 Bürgerinitiativen, Umwelt-, Ärzte- und Erneuerbare-Energien-Verbände haben sich in einem gemeinsamen offenen Brief gegen die Pläne der niedersächsischen Landesregierung, den Bau eines Flüssiggas-Terminals in Stade oder Wilhelmshaven zu unterstützen, zusammengeschlossen. Der offene Brief ging am 6. Dezember an die Niedersächsische Landesregierung. In einer ausführlichen Stellungnahme haben sie die ökologischen und ökonomischen Gründe gegen angedachte LNG-Terminals (englisch: liquefied natural gas) im Norden Deutschlands dargelegt.

Mehr»

15.12.2018

GRÜNE: In Europa kein Bedarf für ein deutsches LNG-Terminal

"Haben wir denn in Europa Bedarf für ein deutsches LNG-Terminal?", fragt sich Imke Byl, umweltpolitische Sprecherin der Grünen Landtagsfraktion, in ihrer Rede zum Antrag der SPD-CDU Landesregeirung vor dem Plenum des niedersächsischen Landtages.  "Sagen wir mal so: Jede, die sich die Auslastung der umliegenden LNG-Terminals anschaut, kann eigentlich nur zu einer Antwort kommen: Definitiv nein. Und genau deshalb sollen ja auch Steuermittel in den Bau fließen. Steuermittel für noch mehr Fossile Infrastruktur. Anstatt dass wir endlich das Nötige tun: Unseren Bedarf an Fossilen Energien drastisch senken und die Erneuerbaren weiter auszubauen!", so Imke Byl in ihrer Rede weiter.

Die Rede von Imke Byl zum LNG-Konzept (Antrag SPD/CDU)

Mehr»

10.12.2018

LNG-Terminal manifestieren bestehende Energieversorgungsstrukturen

„LNG ist ein fossiler Brennstoff und die Verwendung damit kein zukunftsorientiertes Verfahren zur Unterstützung der Energiewende. Wir werden dem Antrag der CDU für den Bau des LNG Terminals nicht zustimmen“, so Karin Aval, umweltpolitische Sprecherin der Grünen Kreistagsfraktion. Im Kreistag brachte die CDU eine Resolution für das LNG-Terminal (englisch Liquefied Natural Gas, abgekürzt LNG) ein.

Mehr»

10.12.2018

Gerechte Bezahlung aller Beschäftigten der Elbekliniken

„Wir möchten eine gerechte Bezahlung aller Beschäftigten der Elbekliniken – mit „alle“ sind ausdrücklich vor allem auch die unteren Gehaltsgruppen gemeint“, mit diesen Worten begründet Verena Wein-Wilcke, Vorsitzende der Grünen Kreistagsfraktion, den GRÜNEN-Antrag für die Kreistagssitzung am 10.12.2018. Der Antrag sieht vor, dass Landrat und Verwaltung aufgefordert werden, die Möglichkeiten einer besseren und nachhaltigen Finanzierung der Elbekliniken in Abstimmung mit der Stadt Stade zeitnah zu prüfen und aufzuzeigen.

Mehr»

04.12.2018

Kreismitgliederversammlung: Liquefied Natural Gas (LNG) und Soziale Gerechtigkeit sind die Themen

Die Grünen im Kreisverband Stade laden zu einer öffentlichen Kreismitgliederversammlung am 19.12.2018 nach Stade ein. Zwei Hauptthemen stehen auf der Tagesordnung: „LNG (Liquefied Natural Gas) - Flüssiggas - ist das nachhaltig mit FrackingGAS aus den USA und Kanada?“ sowie „Soziale Gerechtigkeit und ein Land der gleichen Chancen auf kommunaler Ebene“.

Mehr»

Kategorien:2018 Umwelt
02.12.2018

GRÜNE ALTE: viele Aktivitäten im Jahr 2018

Am 27.11.2018 trafen sich die Mitglieder der Buxtehuder Gruppe Grüne Alte zum Frühstücksbüfett. Der Einladung folgten 70 Gäste. „Begeistert haben sich dabei die Teilnehmer an die angebotenen Veranstaltungen des ablaufenden Jahres zurück erinnert“, freut sich Jörg Jennrich, Sprecher der GRÜNEN ALTEN.

Mehr»

Kategorien:2018
29.11.2018

Grüne Jugend Kreis Stade diskutiert geplantes Polizeigesetz

Die Grüne Jugend Kreis Stade hat am vergangen Montag kritisch über das geplante niedersächsische Polizeigesetz diskutiert. Timon Dzienus, Sprecher der Grünen Jugend Niedersachen und Mitorganisator der Proteste gegen das neue Polizeigesetz war als Referent eingeladen. „Niedersachsen und Deutschland sind nach den Kriminalitätsstatistiken so sicher wie noch nie“, stellte der Hannoveraner gleich zu Beginn fest. Laut Dzienus gibt es einen großen Unterschied zwischen der subjektiven, gefühlten Sicherheit und der Statistik. „Da wird auch kein neues Polizeigesetz helfen“, so Dzienus weiter.

Mehr»

Kategorien:Demokratie 2018
17.11.2018

Kommunen bei Verbesserungen des Nahverkehrs im Hamburger Umland einbinden

„Notwendige Verbesserungen des Nahverkehrs im Hamburger Umland stoßen aufgrund der massiven Kapazitätsprobleme im Hamburger Hauptbahnhof an ihre Grenzen“, sagt Detlev Schulz-Hendel, verkehrspolitischer Sprecher der Grünen Landtagsfraktion zum Antrag der SPD-CDU Landesregierung in Sachen Nahverkehr im Hamburger Umland. Die Grünen begrüßen deshalb jede Initiative, die sich dieser Problematik nähert und nach pragmatischen Lösungen sucht.

Mehr»

Kategorien:2018 Verkehr
17.11.2018

Bau der A20 ökologisch und ökonomisch unsinnig

„Harte Fakten und Erkenntnisse, die gegen den Neubau der Küstenautobahn A20 sprechen, werden unbeirrt ignoriert und das nur um dieses ökologisch und ökonomisch unsinnige Autobahnprojekt auf Biegen und Brechen durchzusetzen“, wirft Detlev Schulz-Hendel, verkehrspolitischer Sprecher der Grünen Landtagsfraktion der Landesregierung vor.

Mehr»

Kategorien:2018 Verkehr
URL:http://gruene-kv-stade.de/aktuelles/kategorie/2018/