25.01.2022

Grüne stellen Dringlichkeitsantrag zur Elbvertiefung und ökologischen Folgeschäden

Der Hamburger Senat verkündete am 24.01.2022 die Elbvertiefung als abgeschlossen. Zugleich räumt er ein, dass planmäßige Unterhaltungsarbeiten erforderlich seien. Die Grüne Kreistagsfraktion hat dazu jetzt einen Dringlichkeitsantrag für den Ausschuss für Klimaschutz, Umwelt und Regionalplanung eingereicht.

„Planmäßige Unterhaltungsarbeiten, wie das Ausbaggern des Schlicks zum Erhalt der Fahrrinne, kosten nicht nur ca. 250 Millionen Euro jährlich, sondern schädigen das Ökosystem nachhaltig“, schreibt Britta Sanders Co-Fraktionsvorsitzende der Grünen Kreistagsfraktion an Landrat Seefried.

Mehr»

Kategorien:2021 Elbe Fraktion
17.12.2021

Grüner Antrag: Aufstellung von Glas- und Altpapiercontainern

Die Grüne Kreistagsfraktion stellt für die kommende Sitzung des Ausschusses für Abfall und Recycling einen Antrag, der zum Ziel hat im gesamten Landkreis Glas- und Altpapiercontainer auf die Parkplätze der ansässigen Lebensmittel Discountern aufzustellen. Dazu sollen vom Landkreis Stade Gespräche mit den betreffenden Unternehmen aufgenommen werden.

Mehr»

17.12.2021

Aus für die Cuxhavener Elbefähre: Sehr triste Botschaft im Advent

Als eine „sehr triste Botschaft im Advent“ hat der Grünen-Bundestagsabgeordnete Stefan Wenzel heute (15.12.21) die Meldung über das Aus für die Cuxhavener Elbefähre bezeichnet. Unabhängig von möglicherweise notwendigen Änderungen im Konzept, sei eine Fährverbindung nach Brunsbüttelkoog unerlässlich für eine zukunftsorientierte Verkehrspolitik in der Niederelbe-Region.

Mehr»

15.12.2021

Stefan Wenzel zum umweltpolitischen Sprecher gewählt

Zu ihrem umweltpolitischen Sprecher wählte die Grüne Bundestagsfraktion jetzt den ehemaligen niedersächsischen Umweltminister Stefan Wenzel. Der Grüne kandidierte zur Bundestagswahl im Wahlkreis Cuxhaven – Stade II und zog über den Listenplatz 10 der niedersächsischen Grünen in den Bundestag ein.

Mehr»

10.12.2021

Bettina Deutelmoser (Stade) Sprecherin in der Landesarbeitsgemeinschaft Grundeinkommen

Bettina Deutelmoser, Grünes Mitglied aus dem Ortsverband Stade, ist neben Dirk Jahreis, zur Sprecherin der Landesarbeitsgemeinschaft (LAG) Grundeinkommen gewählt worden. Im Niedersächsischen Landesverband der Grünen sind 14 LAGs organisiert. "In den Arbeitsgemeinschaften können wir uns auf Themen spezialisieren und diese intensiv bearbeiten.", sagt Bettina Deutelmoser und betont dabei, dass "auch Nichtmitglieder mitarbeiten können." Nach ihren Angaben konnten die 14 Arbeitsgemeinschaften intensiv am Grünen Landtagswahlprogramm mitwirken, dass im Juni 2022 auf einem Parteitag in Wolfenbüttel verabschiedet werden soll.

Mehr»

Kategorien:2021 Soziales
04.12.2021

AKW Brokdorf: Nur 35 Jahre Strom – aber eine Million Jahre Altlast

Der Cuxhavener Grünen-Bundestagsabgeordnete Stefan Wenzel hat die zum Ende des Jahres anstehende Abschaltung der Atomkraftwerke in Grohnde bei Hameln und in Brokdorf an der Elbe als „Meilensteine für die Energiewende und einen Sicherheitsgewinn für die Bevölkerung“ bezeichnet. „Nur 35 Jahre haben diese Anlagen Strom geliefert, aber für den dabei angefallenen Atommüll muss jetzt eine Million Jahre die sichere Verwahrung gewährleistet werden. Auf dieser Technik liegt kein Segen“, heißt es in einer Erklärung des Grünen-Politikers.

Mehr»

28.11.2021

Grüner Antrag: Situationsbericht zur Lage im Sozialpsychiatrischen Dienst

Den tragischen Todesfall eines Asylsuchenden in der Nacht zum 3. Oktober 2021 in Harsefeld nimmt die Grüne Kreistagsfraktion zum Anlass eines Antrages für die kommende Sitzung des Ausschusses für Gesundheit, Soziales und Sport. Britta Sanders, Vorsitzende der Grünen Kreistagsfraktion, möchte, dass die Kreisverwaltung einen Situationsbericht zur Lage des Sozialpsychiatrischen Dienstes vorlegt.

„Der tragische Todesfall zeigt, dass immer wieder auch Flüchtlinge mit multiplen ernsthaften psychischen Problemen zu kämpfen haben, die medizinisch, als auch psychologisch zu behandeln sind“, schreibt Britta Sanders an Landrat Seefried (CDU).

Mehr»

27.11.2021

Nachwahlen für den Kreisvorstand - Motiviert ins Wahljahr 2022

Am Mittwoch (24.11.2021) wurde der Kreisvorstand in Jork von der Mitgliederversammlung nachgewählt. Ralf Poppe (Harsefeld) trat als Co-Sprecher aus persönlichen Gründen zurück. Die beiden Beisitzerinnen Anja Tiedemann und Britta Sanders (beide Jork) zogen sich auch aus der Kreisvorstandsarbeit zurück. Sie wollen sich politisch verstärkt in der Kommunalpolitik einbringen und Britta Sanders zusätzlich als Fraktionssprecherin im Stader Kreistag.

Mehr»

Kategorien:2021
26.11.2021

GRÜNE: Lüftungssituation in Schulen muss verbessert werden

Als Sofortmaßnahme soll der Landkreis Stade 200.000 € für den Kauf und Einbau von einfachen (Decken-)Lüftungsanlagen in Klassenräumen zur Verfügung stellen. Das sieht ein Eilantrag der Grünen Kreistagsfraktion für den Schulausschuss im Dezember 2021 vor. „Insbesondere auch an den Schulen erhöht sich die Ansteckung durch den Coronavirus und dadurch verschärft sich die Corona-Situation“, sagt Axel Kleindienst, Mitglied der Grünen Kreistagsfraktion. Einfache Lüftungsanlagen könnten helfen.

Mehr»

15.11.2021

Stefan Wenzel zu den Ampel-Koalitionsverhandlungen in Berlin: Es braucht den gemeinsamen Willen zum Handeln

Als neu gewählter Grünen Abgeordneter schilderte Stefan Wenzel am Freitag (12.11.) gegenüber den Grünen-Mitgliedern aus den Kreisbänden Cuxhaven und Stade seine ersten Eindrücke aus dem Deutschen Bundestag. Nach der Mahnwache für die Elbe an der Alten Liebe hatte Wenzel zu einer Videokonferenz die Mitglieder aus beiden Kreisverbänden und auch aus dem Kreisverband Rotenburg eingeladen.

Mehr»

URL:https://gruene-kv-stade.de/aktuelles/kategorie/2021-1/article/148-der-stimmen-fuer-gruene-bei-der-bundestagswahl/