Der Wolf im Landkreis Stade

Infovortrag durch Wolfsberater mit Diskussionsrunde

13.01.24 –

Nachdem der Wolf über 150 Jahre in Deutschland ausgerottet war, ist er inzwischen in weiten Teilen  wieder heimisch geworden. Über die osteuropäischen Länder hat er seine Population stetig ausgebreitet und ist nun auch im Landkreis Stade angekommen. Die Rückkehr der Wölfe ist für Naturschützer*innen und die Artenvielfalt ein Grund zum Feiern, bringt für Landwirte*innen und im speziellen Weidetierhalter*innen teilweise sehr komplexe Herausforderungen mit sich.
Diese gilt es zu verstehen, um sie gemeinsam  bewältigen zu können. Außerdem kursieren Schlagworte wie "Wolfsmanagement", "Obergrenze", "Wolfsfreie Zonen" und "Erhaltungszustand". Um darüber und im Allgemeinen über die Lebensweise und das Verhalten der Wölfe sprechen zu können, haben wir den Wolfsberater Michael Ohlhoff für einen Vortrag mit anschließender Diskussionmöglichkeit gewinnen können. Michael Ohlhoff ist Jäger, sachlich neutral und ehrenamtlich vom Niedersächsischen Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) benannt.

Diese öffentliche Veranstaltung soll eine Plattform für einen offenen Austausch bieten und dazu beitragen, ein tieferes Verständnis für die Situation und den Umgang mit Wölfen in unserer Region zu entwickeln. Dazu laden wir, der Kreisverband der Grünen in Stade, am 25. Januar 2024 um 18:30 Uhr alle Interessierten ins Hotel am Stadthafen in Stade (Kommandantendeich 1-3) ein.

Kategorie

2024 | Landwirtschaft | Umwelt und Naturschutz

Mitglied werden

Sie möchten spenden?

Kreisverband Stade
IBAN:
DE92 2415 1005 1210 1522 50
Sparkasse Stade-Altes Land
Verwendungszweck: Spende

Wahlbarometer

WENN AM NÄCHSTEN SONNTAG...
Wahlen wären ...

mehr

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>