Mehr Attraktivität für ÖPNV

02.08.22

Autos haben einen großen Anteil an Deutschlands CO2-Ausstoß. Es ist das Ziel der GRÜNEN, vor allem im Bereich der privat genutzten PKW Reduzierungen zu erzielen. Dies kann nur durch eine erhöhte Attraktivität des öffentlichen Nahverkehrs erreicht werden. Wir GRÜNEN sehen deshalb die verbesserte Taktung bestehender Busverbindungen, neue bedarfsgerechte Linien, eine bessere Vernetzung zwischen Bus und Schiene und auch ehrenamtlich betriebene Bürgerbuslinien als notwendige Elemente der Umsteuerung. Flexible Lösungen wie Carsharing, Online-Mitfahrbörsen und das Anrufsammeltaxi (AST) gehören ebenfalls dazu.

Darüber hinaus bedarf es einer deutlichen Verbesserung der Parkplatzsituation und der Fahrradabstellmöglichkeiten an den Bahnhöfen, um den Umstieg vom Auto auf den ÖPNV attraktiver zu machen.

Die Umstellung auf elektrische und/oder (grün-)wasserstoffbasierte Antriebe im ÖPNV soll gefördert werden. Und nicht zuletzt soll über weitere Fördermöglichkeiten nachgedacht werden, die das Bewusstsein für einen Umstieg auf das Fahrrad oder das Elektroauto als konkurrenzfähige Alternative zu herkömmlichen PKW mit Verbrennermotor stärken.

Shortlink: https://gruenlink.de/2kga

(w)

#öpnv #mobilität #bahn #carsharing #grünekvstade #GrüneStade

Kategorie

2022 Social Media

Termine

Es gibt keine Veranstaltungen in der aktuellen Ansicht.

Mitglied werden

Aufnahmeantrag zum Herunterladen als pdf-Datei
Ausrucken, ausfüllen und an den Kreisverband Stade senden.

Sie möchten spenden?

Kreisverband Stade
IBAN:
DE92 2415 1005 1210 1522 50
Sparkasse Stade-Altes Land
Verwendungszweck: Spende

Wahlbarometer

WENN AM NÄCHSTEN SONNTAG...
Wahlen wären ...

mehr