Die Verödung der Innenstädte aufhalten

Einzelhandelskonzepte gegen die Verödung der Innenstädte im Landkreis Stade soll der Ausschuss für Regionalplanung und Umweltfragen auf der nächsten Sitzung diskutieren. Das sieht ein Antrag der Grünen Kreistagsfraktion vor.

Einzelhandelskonzepte gegen die Verödung der Innenstädte im Landkreis Stade soll der Ausschuss für Regionalplanung und Umweltfragen auf der nächsten Sitzung diskutieren. Das sieht ein Antrag der Grünen Kreistagsfraktion vor.

Verena Wein-Wilke, die neben Ulrich Hemke, Sprecherin der Grünen Kreistagsfraktion ist, schreibt an Landrat Roesberg, dass der Deutsche Städte- und Gemeindebund in der regionalen Presse vor einer Verödung der Innenstädte warnt und in einer dazugehörigen Karte im Landkreis Stade Einkommensverluste von 30% für den Zeitraum von 2014-2020 aufzeigt.  „Aus unserer Sicht ergibt sich hieraus Handlungs- und Planungsbedarf für den Landkreis Stade“, betont Verena Wein-Wilke.

Im Dezember 2008 wurde im Zusammenhang mit der Neuaufstellung des Regionalen Raumordnungsprogramms (RROP) ein Einzelhandelskonzept als Fachbeitrag von der Gesellschaft für Markt und Absatzforschung GMA mbH erstellt. „Vor dem Hintergrund der vom Städte- und Gemeindebund geschilderten Entwicklungen ist das Einzelhandelskonzept dringend zu aktualisieren, bzw. eine Neuaufstellung des RROP anzudenken“, schreibt Verena Wein-Wilke in ihrem Antrag. .

Die Stadt Buxtehude sei ja zum gleichen Thema bereits tätig geworden. Aber für den Landkreis fehlten aktuelle Aussagen zur möglichen weiteren Entwicklung. Zudem regt die Fraktion der Grünen an, dass ein Einzelhandelsvertreter und/oder ein Vertreter der Industrie- und Handelskammer zur Sitzung eingeladen werden sollte. „Ziel sollte die Entwicklung eines Konzeptes sein. Das weitere Vorgehen soll diskutiert und angedacht werden“, so Verena Wein-Wilke abschließend.

Kategorie

2016 Fraktion Verschiedenes

Termine

Kreismitgliederversammlung

Themen: u.a. Wahl des neuen Kreisvorstandes

Mehr

Mitglied werden

Aufnahmeantrag zum Herunterladen als pdf-Datei
Ausrucken, ausfüllen und an den Kreisverband Stade senden.

Sie möchten spenden?

Kreisverband Stade
IBAN:
DE92 2415 1005 1210 1522 50
Sparkasse Stade-Altes Land
Verwendungszweck: Spende

Wahlbarometer

WENN AM NÄCHSTEN SONNTAG...
Wahlen wären ...

mehr