Stehen Milchbauern vor einem historischen Strukturbruch?

Die Strukturkrise der milcherzeugenden Betriebe im Landkreis Stade möchte Ulrich Hemke, Fraktionsvorsitzender der Grünen Kreistagsfraktion, im Ausschusses für Wirtschaft, Landwirtschaft und Tourismus erörtern. Dazu hat Ulrich Hemke einen Antrag für den Ausschuss gestellt.

Die Strukturkrise der milcherzeugenden Betriebe im Landkreis Stade möchte Ulrich Hemke, Fraktionsvorsitzender der Grünen Kreistagsfraktion, im Ausschusses für Wirtschaft, Landwirtschaft und Tourismus erörtern. Dazu hat Ulrich Hemke einen Antrag für den Ausschuss gestellt.

In einem Bericht der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ) vom 30.April 2016 wird auf die Krise insbesondere der Milchbauern und Tierhalter hingewiesen. Anlass für eine Diskussion im Ausschuss. Die Zeitung berichtet, dass viele tausend Bauernhöfe wegen Überproduktion und Preistief aufgeben müssen und die deutsche Landwirtschaft vor einem historischen Strukturbruch steht. Ulrich Hemke bittet Landrat Roesberg um einen Bericht der Verwaltung über die Lage der milcherzeugenden Betriebe im Landkreis Stade und die Auswirkungen für die ländliche Region. „Auch dürfte von Interesse sein, wie die heimischen Banken/Sparkassen auf die Krise reagieren und wie sie die weitere Entwicklung einschätzen“, so Ulrich Hemke. Er regt an, dass hierzu ein Vertreter des Bauernverbands als Referent eingeladen wird.

Kategorie

2016 Fraktion Landwirtschaft

Termine

Kreismitgliederversammlung

Themen: u.a. Wahl des neuen Kreisvorstandes

Mehr

Mitglied werden

Aufnahmeantrag zum Herunterladen als pdf-Datei
Ausrucken, ausfüllen und an den Kreisverband Stade senden.

Sie möchten spenden?

Kreisverband Stade
IBAN:
DE92 2415 1005 1210 1522 50
Sparkasse Stade-Altes Land
Verwendungszweck: Spende

Wahlbarometer

WENN AM NÄCHSTEN SONNTAG...
Wahlen wären ...

mehr