Kontrolle auf Schlachthöfen - wird bewusst weggeschaut?

„Immer wieder stellen wir fest, dass die Landkreise als zuständige Kontrollinstanz ihrer Aufgabe bei der Kontrolle der Schlachthöfe nicht gerecht werden“, mit diesen Worten bezieht Miriam Staudte, agrarpolitische Sprecherin der Grünen Landtagsfraktion, Stellung zu skandalösen Zuständen auf Schlachthöfen wie aktuell in Düdenbüttel. Mit einer Vielzahl von Fragen wollen die Grünen mit einer Anfrage im Landtag in Hannover Antworten zum Skandal haben.

15.06.19 –

„Immer wieder stellen wir fest, dass die Landkreise als zuständige Kontrollinstanz ihrer Aufgabe bei der Kontrolle der Schlachthöfe nicht gerecht werden“, mit diesen Worten bezieht Miriam Staudte, agrarpolitische Sprecherin der Grünen Landtagsfraktion, Stellung zu skandalösen Zuständen auf Schlachthöfen wie aktuell in Düdenbüttel. Mit einer Vielzahl von Fragen wollen die Grünen mit einer Anfrage im Landtag in Hannover Antworten zum Skandal haben.

„Es gibt in einigen Bereichen Niedersachsens offenbar ein zu enges Geflecht zwischen Schlachtbetrieben und Kontrollbehörden“, vermutet Miriam Staudte. Das Land muss nach Ansicht der Grünen in die Verantwortung gehen und sicherstellen, dass auf Kontrolleure kein Druck ausgeübt wird. „Die Kontrolle der Schlachthöfe muss auf die Landesebene übertragen werden, um endlich eine Rotation der Kontrolleure umzusetzen, wie sie in anderen Bereichen längst üblich ist“, fordert Miriam Staudte. Für sie ist klar: „Die Veterinärbehörden brauchen zudem mehr Personal. Was den Schlachtbetrieb bei Stade betrifft, reicht es nicht, Veterinäre mit anderen Aufgaben zu betrauen. Es müssen auch juristische Konsequenzen geprüft werden“.

Wie Staudte betonte, käme es ohne eine grundlegende Veränderung des bestehenden Systems nicht zu einer nachhaltigen Veränderung der Zustände in den Schlachtbetrieben. Miriam Staudte Fazit: „Die Anlieferung von kranken und teilweise sogar toten Tieren an Schlachthöfen ist nur die Spitze eines Wirtschaftsprinzips, das auf Billigfleisch setzt und die Bedürfnisse der Tiere außer Acht lässt“.

Die Anfrage zum Herunterladen

Kategorie

2019 | Landwirtschaft

Termine

Kreismitgliederversammlung (KMV)

Hotel Altes Land Schützenhofstraße 16 21635 Jork

Mehr

Kreismitgliederversammlung (KMV)

Gasthaus Augustin, Ruschwedeler Str. 15, 21698 Harsefeld

Mehr

Mitglied werden

Sie möchten spenden?

Kreisverband Stade
IBAN:
DE92 2415 1005 1210 1522 50
Sparkasse Stade-Altes Land
Verwendungszweck: Spende

Wahlbarometer

WENN AM NÄCHSTEN SONNTAG...
Wahlen wären ...

mehr

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>