Grüne unterstützen keinen der beiden Landratskandidaten

Der Kreisverband Stade von Bündnis 90/Die Grünen unterstützt keinen der beiden Kandidaten zur Landratswahl im September 2021. Das beschloss die Mitgliederversammlung einstimmig nach einer öffentlichen Online-Veranstaltung mit den beiden Kandidaten Kai Seefried (CDU) und Thomas Grambow (SPD).

Der Kreisverband Stade von Bündnis 90/Die Grünen unterstützt keinen der beiden Kandidaten zur Landratswahl im September 2021. Das beschloss die Mitgliederversammlung einstimmig nach einer öffentlichen Online-Veranstaltung mit den beiden Kandidaten Kai Seefried (CDU) und Thomas Grambow (SPD).

Barbara Zurek, Ralf Poppe und Wilfried Böhling vom Kreisvorstand der Grünen moderierten die zweistündige Veranstaltung, in der die beiden Kandidaten sich vorstellten und den Mitgliedern Rede und Antwort standen. Dabei war die Themenvielfalt groß und reichte von der Bürgernähe der Verwaltung über Bildung und Digitalisierung bis hin zum Gesundheitswesen und den Elbe Kliniken. Einen Schwerpunkt bildeten aber ökologische Themen wie Klimaschutz, Umwelt- und Naturschutz, Artenschutz und Landwirtschaft sowie Fragen der Verkehrspolitik im Landkreis Stade, vom Autobahnbau bis zum Radverkehr.
Am Ende stand die Erkenntnis, dass die Mitglieder der Grünen ihre Positionen von keinem der beiden Kandidaten in ausreichendem Maße vertreten sehen und daher keinen unterstützen werden. Vielmehr wollen sich die Grünen darauf konzentrieren, ein starkes eigenes Ergebnis bei der Kreistagswahl zu erzielen, um die Politik mit einer starken Fraktion im Landkreis mitzugestalten.

Kategorie

2020 Landratswahl

Termine

Kreismitgliederversammlung

Themen: u.a. Wahl des neuen Kreisvorstandes

Mehr

Mitglied werden

Aufnahmeantrag zum Herunterladen als pdf-Datei
Ausrucken, ausfüllen und an den Kreisverband Stade senden.

Sie möchten spenden?

Kreisverband Stade
IBAN:
DE92 2415 1005 1210 1522 50
Sparkasse Stade-Altes Land
Verwendungszweck: Spende

Wahlbarometer

WENN AM NÄCHSTEN SONNTAG...
Wahlen wären ...

mehr