Ein Minus von 500.000 € bei Stader Museen

Am Mittwoch (07.09.2022) tagte der Kulturausschuss des Landkreises in Balje. Beherrschendes Thema war die Zukunft der Stader Museen. Alle Mitglieder des Ausschuss waren entsetzt angesichts der Höhe des Defizits, dass sich in den letzten 10 Jahren von 500.000 € aufgebaut hat. Verena Wein-Wilke, Co-Vorsitzende der Grünen Kreistagsfraktion erinnerte daran, dass ihre Partei im Kreistag seit Jahren eine Erhöhung des Kulturetats einforderte, der aktuell weniger als 2 Prozent des Kreishaushaltes beträgt.

Am Mittwoch (07.09.2022) tagte der Kulturausschuss des Landkreises in Balje. Beherrschendes Thema war die Zukunft der Stader Museen. Alle Mitglieder des Ausschuss waren entsetzt angesichts der Höhe des Defizits, dass sich in den letzten 10 Jahren von 500.000 € aufgebaut hat. Verena Wein-Wilke, Co-Vorsitzende der Grünen Kreistagsfraktion erinnerte daran, dass ihre Partei im Kreistag seit Jahren eine Erhöhung des Kulturetats einforderte, der aktuell weniger als 2 Prozent des Kreishaushaltes beträgt.

Lediglich zu kleinen Erhöhungen war die Kreistagsmehrheit bereit. „Das Defizit von 500.000 € zeigt deutlich die dauerhafte Unterfinanzierung“, betonte Verena Wein-Wilke. Dieses Defizit müssen die Hansestadt Stade und der Landkreis nun ausgleichen. Träger der Museen sind Stadt, Landkreis und Geschichts- und Heimatverein. Die Finanzierung teilen sich Stadt und Landkreis.

„Pikant daran ist“, so der Hinweis der Horneburgerin, „dass die Hansestadt das Erfordernis bereits im letzten Jahr gesehen und eine Rückstellung von 250.000 € eingeplant hat“. Der Landkreis habe auf das nahende Unglück nicht reagiert. Verena Wein-Wilke erinnert daran, dass im Vorstand sowohl der Stader Bürgermeister als auch der Landrat vertreten ist. „Wenn uns Kultur als Bildungsangebot, aber auch als Standortfaktor wichtig ist, muss endlich gehandelt werden“, so die Forderung der Grünen Ausschussvorsitzenden Verena Wein-Wilke.
Nach Ansicht der Grünen Kreistagsfraktion muss jetzt neben dem Defizitausgleich eine dauerhafte Erhöhung der Finanzmittel für die Museen eingeplant werden. Verena Wein-Wilke: „Es freut mich, dass der Ausschuss sich einig darin war, das Defizit auszugleichen und die Bedeutung des kulturellen Angebots im Landkreis weiter zu stärken“.

Kategorie

2022 Fraktion Kultur

Termine

Kreismitgliederversammlung

Themen: u.a. Wahl des neuen Kreisvorstandes

Mehr

Mitglied werden

Aufnahmeantrag zum Herunterladen als pdf-Datei
Ausrucken, ausfüllen und an den Kreisverband Stade senden.

Sie möchten spenden?

Kreisverband Stade
IBAN:
DE92 2415 1005 1210 1522 50
Sparkasse Stade-Altes Land
Verwendungszweck: Spende

Wahlbarometer

WENN AM NÄCHSTEN SONNTAG...
Wahlen wären ...

mehr