GRÜNE: Denkbar knappe Mehrheit gegen den geplanten Surfpark in Stade

Die Grünen im Kreisverband Stade lehnten mit knapper Mehrheit den geplanten Surfpark in Stade ab. Wolfgang Weh (Fredenbeck) beantragte für die Mitgliederversammlung am Mittwoch (16.03.2022) den Tagesordnungspunkt „Klimaschutz und der geplante Surfpark in Stade“. Sehr kontrovers diskutierten die Mitglieder am Mittwochabend während der Online-Versammlung über den im Stader Gewerbegebiet geplanten Surfpark.

Wochen zuvor fanden grüninterne Informationsveranstaltungen zum Surfpark statt. Im Februar wurden sowohl die Umweltverbände Nabu und BUND als auch der Surfpark-Initiator Jan Podbielski und deren Stadtplaner Torben Sell zu Online-Infoabenden eingeladen.

Mit 13 Ja- und 11 Neinstimmen wurde der Antrag von Wolfgang Weh angenommen. Aus der Begründung zum beschlossenen Antrag von Wolfgang Weh heißt es: „Wir kommen zum Ergebnis, dass die Planungen für einen Surfpark in Stade den Erfordernissen des Klimaschutzes entgegenstehen und auch nicht den raumplanerischen Vorgaben (RROP) entsprechen. Wir sehen im zukünftigen Betrieb des Surfparks mehr negative Umwelteinflüsse durch Energieaufwand, Wasserverbrauch und Flächenversiegelung sowie nachteilige Auswirkungen auf Arten- und Lebensgemeinschaften und weniger den positiven Nutzen bzw. die vorteilhafte Bereicherung für unsere Region. Die Debatte zum Surfpark wurde sehr emotional geführt. Das Ergebnis war denkbar knapp.

Zuvor hatte auch der Ortsverband der Stader Grünen den Surfpark diskutiert. Zu einem Beschluss kam es im Ortsverband nicht. Stattdessen wurde unter den Mitgliedern eine interne Onlineumfrage durchgeführt. Die Mitglieder des Stader Ortsverbandes stehen dem Projekt „Surf-Park“ in überwiegender Mehrheit kritisch gegenüber. Das ergab Umfrage zur Erstellung eines Meinungsbilds unter den Mitgliedern. Demnach lehnen 79% der teilnehmenden Mitglieder das Projekt eher oder komplett ab.

Vermutlich wird der Stader Rat vor den Sommerferien den Beschluss fassen. Sowohl die Abstimmung der Kreis-Grünen als auch das Meinungsbild der Mitglieder aus dem Ortsverband ist nicht bindend für die Grüne Stader Ratsfraktion.

Kategorie

2022 Klimaschutz Umwelt und Naturschutz

Termine

Kreismitgliederversammlung

Themen: u.a. Wahl des neuen Kreisvorstandes

Mehr

Mitglied werden

Aufnahmeantrag zum Herunterladen als pdf-Datei
Ausrucken, ausfüllen und an den Kreisverband Stade senden.

Sie möchten spenden?

Kreisverband Stade
IBAN:
DE92 2415 1005 1210 1522 50
Sparkasse Stade-Altes Land
Verwendungszweck: Spende

Wahlbarometer

WENN AM NÄCHSTEN SONNTAG...
Wahlen wären ...

mehr