14.10.2019

Grüne schlagen Aktionstag zur Bekämpfung der invasiven Pflanzen im Naturschutzgebiet Estetal vor

„Seit einigen Jahren kann man an verschiedenen Stellen im Landkreis beobachten, wie sich nicht heimische, invasive Pflanzen, wie das Drüsige Springkraut oder der Japanische Staudenknöterich verbreiten und heimische Pflanzen verdrängen und einen großen ökologischen Schaden anrichten“, schreibt Verena Wein-Wilke an Landrat Roesberg. Dabei denkt die Vorsitzende der Grünen Kreistagsfraktion insbesondere an das Naturschutzgebiet Estetal, wo sich die Arten massiv ausbreiten.

Mehr»

Kategorien:2019 Umwelt Fraktion
14.10.2019

Grüne laden zu Vortrag über den Klimawandel mit Polar- und Klimaforscher Prof. Dr. Peter Lemke ein

Auf Einladung der Grünen kommt am Mittwoch, den 23. Oktober 2019 der renommierte Polar- und Klimaforscher Prof. Dr. Peter Lemke zu einem öffentlichen Vortrag „Der Klimawandel – unsere größte Herausforderung“ nach Stade. Beginn ist um 19.30 in der Seminarturnhalle Stade, Seminarstraße 7. Der Eintritt ist frei.

Mehr»

07.09.2019

Für mehr Artenschutz: Lebendige Blumenwiesen statt Steinwüsten!

Seit Jahren boomen Vorgärten aus Schotter. Für Insekten, die teils dramatische Bestandsrückgänge von bis zu 80 Prozent erleiden, sind jedoch nicht solche Steinwüsten, sondern blühende Grünflächen unverzichtbar.

Ein Themenspezial der Grünen Landtagsfraktion listet unsere Ideen für insektenfreundliche Kommunen auf.

Mehr»

17.08.2019

Insektenvielfalt im Landkreis voranbringen

Ein Themen-Workshop zum Insektensterben findet auf Initiative der Grünen Kreistagsfraktion im Stader Kreishaus statt. Mit sechs Vorschlägen geht die Grüne Kreistagsfraktion in den Themen-Workshop, der am 21.08. im Kreishaus stattfindet. Die Kreisverwaltung läd zum Workshop auch VertreterInnen des Naturschutzes und der Landwirtschaft, sowie der Städte und Kommunen ein.

Mehr»

Kategorien:2019 Umwelt Fraktion
22.07.2019

Die Elbvertiefung ist und bleibt ein Fehler

„Die Elbvertiefung ist und bleibt ein Fehler“, das sagt Imke Byl, umweltpolitische Sprecherin der Grünen Landtagsfraktion, zum morgigen (23.07.2019) Start der Elbvertiefung. „Ökologisch ist die Ausbaggerung eine Katastrophe, damit droht der Todesstoß für das Ökosystem Elbe“, so Imke Byl zur neunten Elbvertiefung.

Mehr»

Kategorien:2019 Umwelt Verkehr
23.06.2019

Damit es auch morgen brummt - Artensterben stoppen

Der Weltartenschutzrat stellt ein verheerendes Zeugnis aus, wir vertilgen Millionen Arten von der Erde, Tiere und Pflanzen, Korallen… zugespitzt gesagt: wir tilgen die Natur von der Erde und damit uns selbst. Wir müssen das Artensterben stoppen und unsere Landwirtschaft, den Verkehr, das Bauen und unsere Lebensweise insgesamt ökologisch ausrichten. Damit´s auch morgen summt und brummt.

Mehr»

Kategorien:2019 Umwelt
11.05.2019

Artensterben stoppen - Für ein grünes und blühendes Europa

Am 02./03. Mai hat sich die grüne Bundestagsfraktion zur Frühjahrsklausur in Potsdam getroffen und einen Beschluss gegen das drohende Aussterben vieler Tier- und Pflanzenarten gefasst.

Das weltweite Artensterben bedroht unsere Lebensgrundlagen. Unsere Landschaften, wie wir sie kennen, werden verschwinden, wenn wir jetzt nicht entschlossen handeln. Der massive Verlust an Arten ist neben der Klimakrise die zweite große Bedrohung unserer natürlichen Lebensgrundlagen. Die Bundesregierung muss handeln, bevor der Frühling verstummt und Felder und Wälder leer sind.

Mehr»

Kategorien:2019 Umwelt
15.04.2019

Wasserknappheit in der Obstanbauregion Altes Land ist Folge des Airbus-Geländeausbaus

„Die aktuelle Wasserknappheit im Alten Land in Folge des Airbus-Geländeausbaus zeigt, dass wir nicht einfach mit unserer Natur machen können, was wir wollen", betont Eva Viehoff, Gründ Landtagsabgeordnete aus Cuxhaven. Den Obstbauern im Alten Land fehlt aktuell Wasser für die Dauerberegnungsanlagen als Frostschutz für die empfindlichen Blüten der Obstbäume. Das sind Folgen aus der teilweisen Trockenlegung des Mühlenberger Lochs für die Anfang der 2000er Jahre durchgeführten Erweiterung des Airbus-Geländes für den A380. Nach Eva Viehoff und Umweltschützern habe man wieder einmal ohne Rücksicht auf Verluste die Wirtschaft vor die Natur gestellt.

Mehr»

31.03.2019

Kreisweiter Grüner Aktionstag für ein Ende des Wegwerfwahns

Unter der Überschrift "Planet Plastic - Fantasic?" machten die Grünen aus dem Kreisverband Stade am Samstag, den 30. März, kreisweit mit Informationsständen und Aktionen auf die Vermüllung unseres Planeten mit Plastik aufmerksam. „Unser Planet ist voller Plastik, überall. Ob in den Quellbächen der Hochgebirge oder in den Meeren. Über 12.000 Plastikteilchen wurden kürzlich in einem Liter Arktis-Eis gefunden. 37 kg Müll aus Plastikverpackungen fallen jedes Jahr in Deutschland pro Kopf an.

Mehr»

Kategorien:2019 Umwelt
24.03.2019

Grüner Aktionstag am Samstag: Planet Plastic

Die Grünen aus dem Kreisverband Stade werden am Samstag, den 30. März, kreisweit mit Informationsständen und Aktionen auf die "Vermüllung unseres Planeten mit Plastik" aufmerksam machen. „Unser Planet ist voller Plastik, überall.

Mehr»

Kategorien:2019 Umwelt
URL:http://gruene-kv-stade.de/aktuelles/kategorie/umwelt-10/article/mdl_eva_viehoff_groko_ist_konzeptlos_und_vertroestet_berufsbildende_schulen/