14.11.2022

Grüner Antrag: Wohnungsbaufond für den Landkreis Stade

Im Landkreis Stade soll für 2023 ein Wohnungsbaufond für den Ankauf von Belegungsbindungen in Höhe von 300.000€ eingerichtet werden. Das sieht ein Antrag der Grünen Kreistagsfraktion zum Haushalt 2023 vor.

Mehr»

11.11.2022

Grüne: Verzicht auf Windenergieflächen rechtlich nicht begründbar

„Es ist nicht nachvollziehbar, dass drei Potenzialflächen für Windenergie zwischen Stade und Fredenbeck sowie bei Hammah-Stade und Hammah-Stade-Drochtersen im Entwurf des Regionalen Raumordnungsplans abgelehnt werden, obwohl sie in der raumordnerischen Prüfung als geeignet eingestufte sind“, schreibt Karin Aval, Mitglied in der Grünen Kreistagsfraktion, an Landrat Seefried (CDU).

Mehr»

22.09.2022

Ein Minus von 500.000 € bei Stader Museen

Am Mittwoch (07.09.2022) tagte der Kulturausschuss des Landkreises in Balje. Beherrschendes Thema war die Zukunft der Stader Museen. Alle Mitglieder des Ausschuss waren entsetzt angesichts der Höhe des Defizits, dass sich in den letzten 10 Jahren von 500.000 € aufgebaut hat. Verena Wein-Wilke, Co-Vorsitzende der Grünen Kreistagsfraktion erinnerte daran, dass ihre Partei im Kreistag seit Jahren eine Erhöhung des Kulturetats einforderte, der aktuell weniger als 2 Prozent des Kreishaushaltes beträgt.

Mehr»

Kategorien:2022 Fraktion Kultur
13.07.2022

Grüne begrüßen verbindliches Klimaschutzkonzept

Bevor sich die Grüne Kreistagsfraktion in die Sommerferien verabschiedet zieht Karin Aval, Fraktionssprecherin für Klimaschutz und Umwelt, ihre Bilanz zum kürzlich (27.06.2022) im Kreistag beschlossenen Klimakonzept 2030.

„Meine Fraktion freut sich, dass es nun im Klimaschutz verbindlich vorangeht“, so Karin Aval. Sie erinnert daran, dass der Impuls von einem Antrag ihrer Fraktion ausging.

Mehr»

02.06.2022

Grüne wollen Aufklärung: Schleuse versagte - Überschwemmungen waren die Folge

Viele Fragen wirft die Überschwemmung in der Nacht vom 27. auf den 28. Mai 2022 im Gebiet der Lühe und in Jork/ Neuenschleuse auf, die zu erheblichen Schäden führte. Britta Sanders, Co-Vorsitzende der Grünen Kreistagsfraktion, hat dazu mehrere Fragen an Landrat Seefried für die kommende Kreistagssitzung formuliert. Laut Presseberichten konnte aufgrund eines Fehlers in der Alarmierungskette niemand in der Nacht erreicht werden, der die Sperrwerkstore rechtzeitig schließen konnte. Ein technischer Defekt soll die Überschwemmung des „Wikingermarktes“ verursacht haben.

Mehr»

Kategorien:2022 Elbe Fraktion
25.02.2022

Grüne unterstützen Mahnwache "Solidarität mit der Ukraine"

Ein Zeichen gegen den Krieg in der Ukraine will der Landkreis Stade zusammen mit der Hansestadt Stade setzen. Die Grüne Kreistagsfraktion und der Grüne Kreisverband schließen sich für Sonntag, 27. Februar, 12 Uhr, der Mahnwache auf dem Platz „Am Sande" an.

Mehr»

25.02.2022

Warum ausschließlich operative Abbrüche der Schwangerschaft?

„Aus welchen Gründen werden im Stader Klinikum Schwangerschaftsabbrüche ausschließlich operativ vorgenommen, wenn es doch im zeitlichen Rahmen eine alternative Behandlungsmöglichkeit gibt“, das möchte Britta Sanders, Co-Vorsitzende der Grünen Kreistagsfraktion und Landtagskandidatin im Wahlkreis Buxtehude, von Landrat Seefried wissen.

Mehr»

23.02.2022

Schlickmanagement und eine Lösung für die Kreislaufbaggerei in der Elbe erforderlich

Das Schlickmanagement in der Elbe und eine Lösung für die Kreislaufbaggerei wurden am 23.02.2022 im Ausschuss für Klima, Umwelt und Regionalplanung beraten. „Beides sind die erwarteten und stets verneinten Folgen der Elbvertiefung“, sagt Britta Sanders, Co-Vorsitzende der Grünen Kreistagsfraktion und Grüne Landtagskandidatin für den Wahlkreis Buxtehude, und sie ergänzt: „hier lässt die Landesregierung die Kreispolitik allein“.

Mehr»

Kategorien:2022 Elbe Fraktion
23.02.2022

Kriterien und Vorgaben für großflächige Photovoltaik-Anlagen wichtig

Die Planungen von großflächigen Photovoltaik-Anlagen kommen nun auch im Landkreis Stade in den Blick. Am 23.02.2022 wurde das Thema im Ausschuss für Klima, Umwelt und Regionalplanung beraten. „Offenbar ist damit Geld zu verdienen“, fragt sich Verena Wein-Wilke, Co-Vorsitzende der Grünen Kreistagsfraktion.

Mehr»

09.02.2022

Grüner Antrag zur Stellenaufstockung für Klimaschutz und Klimaanpassung beschlossen

Die Grüne Kreistagsfraktion konnte sich mit einer Stellenaufstockung für Klimaschutz und Klimaanpassung durchsetzen. Wesentlicher Punkt der Kreistagssitzung (07.02.2022) war die abschließende Beratung des Haushalts. Dazu hatte die Grüne Kreistagsfraktion eine zusätzliche volle unbefristete Stelle für den Klimaschutz beantragt. „Ohne diese Stelle wird es nicht möglich sein, das im Sommer vorliegende Klimaschutzkonzept umzusetzen“, betonte Verena Wein-Wilke, Co-Vorsitzende der Grünen Kreistagsfraktion.

Mehr»

URL:https://gruene-kv-stade.de/aktuelles/kategorie/fraktion-2/article/ein-minus-von-500000-eur-bei-stader-museen/